Karamell-Krokant-Eis

Mein erster Versuch in Sachen Eigenkreation, und richtig, richtig lecker. Zumindest für alle die Karamell und Nüsse mögen.

Zutaten:

ACHTUNG!!!

Bitte mit Karamell immer sehr vorsichtig sein, das Zeug ist höllisch heiß und man kann sich böse verbrennen!!!!

So geht es

Die Nüsse grob hacken (je nachdem wie groß ihr die Stückchen mögt) und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Dabei höllisch aufpassen das sie einem nicht anbrennen! Aus der Pfanen nehmen und zum abkühlen zur Seite stellen.
Den Zucker in der Pfanne karamellisieren lassen (nach Möglichkeit eine beschichtete Pfanne verwenden) und am Ende die Butter in dem Karamell schmelzen. Pfanne vom Herd nehmen ehe das Karamell zu dunkel und damit bitter wird! Schnell die Nüsse einrühren ehe alles fest wird. Dabei dafür sorgen, daß möglichst alle Stückchen mit dem Karamell überzogen werden. Die Masse dann auf ein Stück Backpapier ausstreichen und erkalten lassen. Den kalten Krokant in Stücke brechen (so groß man es eben mag) und diese in einem gut verschlossenen Gefrierbeutel vorfrosten.
Die Eisgrundmasse herstellen, dabei nach Lust und Laune mit Karamellsirup süßen. Mindestens 1 Stunde vorfrosten, dann ab in die Eismaschine bis es halbwegs fest ist.
Wenn ihr beschließt "Jetzt ist gut" gebt ihr die Krokantstückchen dazu und laßt sie unterrühren.
Nachdem das ganze im Vorratsbehälter ist, kann man es nach belieben noch mit Karamellsirup verstrudeln. Dann aber besser die Grundmasse etwas weniger süß machen!
Im Froster fest werden lasssen.

Zurück