Eiskaffee-Kaffeeeis

Ja, ich trinke wahnsinnig gerne Eiskaffee! Und ich mag es, wenn der auch wirklich nach Eiskaffee schmeckt und nicht nach einfach nur süßem Fertigpulverzeug. Warum also nicht den Eiskaffee direkt zu Eis verarbeiten. Dann spart man auch den Strohhalm *gg* Alternativ verwässert man hiermit nicht den leckeren Eiskaffee durch blöde, langweilige Eiswürfel.

Zutaten:

So geht es

Die Eisgrundmasse herstellen, dabei statt Milch kalten (nach bleiben starken) Kaffee verwenden und zusätzlich 3 TL Instantkaffee einrühre, nach belieben süßen. Mindestens 1 Stunde vorfrosten, dann ab in die Eismaschine bis es halbwegs fest ist.
Umfüllen und im Froster fest werden lasssen.

Beim nächsten mal werde ich mal austetsen wie es schmeckt wenn man noch zerstoßene Kaffeebohnen unterrührt und so was zum knuspern im Eis hat.

Zurück